Sprache wählen

News
aktuell

Huf Press information

Weltneuheit: Huf IntelliSens App Der innovativste RDKS-Service für Smartphone, Tablet oder PC

Velbert, 3. September 2015 Als Anbieter des innovativsten RDKS-Universalsensors IntelliSens für den Ersatzteilmarkt hat Huf bei den Werkstätten gepunktet. Jetzt präsentiert der Hersteller von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) als Weltneuheit die IntelliSens App. Damit erhalten die Werkstätten die Möglichkeit, Universalsensoren per Android-Smartphone oder Tablet oder einem Windows-PC schnell und einfach zu konfigurieren.

Wer bisher die Investition in ein Diagnose-Gerät für den RDKS-Service gescheut hat, erhält jetzt eine weitere interessante Alternative. Die revolutionäre Huf IntelliSens App ermöglicht Werkstätten den RDKS-Service und die Konfiguration der Universalsensoren mit dem eigenen Equipment. „Die Vorteile für Werkstätten liegen klar auf der Hand: Automatische Updates für neue Fahrzeugmodelle, einfache und intuitive Bedienung sowie die Abdeckung aller gängigen, im Markt erhältlichen OESensoren“ fasst Benjamin Müller, Product Manager Independent Aftermarket bei Huf die Vorteile zusammen. Die IntelliSens App überzeugt auch mit bekannten Funktionen: Eine Datenbank mit Anlernprozessen sowie eine Historiendatenbank mit Klonfunktion. Protokolle können mit dem Smartphone per WLAN ausgedruckt werden. Die IntelliSens App gibt es in vielen Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Holländisch und Schwedisch. Einzigartig auf dem Markt ist die direkte Support-Unterstützung per Teamviewer.

Die Kommunikation zwischen der IntelliSens App auf dem Smartphone, Tablet oder PC und dem Sensor erfolgt über das HC1000, das über die Partner Distributoren vertrieben wird. Huf sieht in der IntelliSens App die optimale Ergänzung zu den klassischen Diagnosegeräten. „Ob sich eine Werkstatt letztlich für ein Diagnosegerät entscheidet oder für die IntelliSens App, hängt natürlich von jedem persönlich ab. Der eine möchte lieber getrennte Geräte, der andere zieht es vor, seine mobilen Kommunikationsgeräte dafür zu nutzen. Jetzt ist beides möglich.“

Link:
zu Fotos und Text https://mediadb.huf-group.com/index.php?section=my_projects

Weitere Informationen:
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Steeger Straße 17 · 42551 Velbert / Germany
Ute J. Hoppe, Director Corporate Communications
Tel. +49 (0) 2051/ 272 – 572
E-Mail: ute.hoppe@huf-group.com, www.huf-group.com

.