言語

Latest
News

Huf Press information

Huf ist Gastgeber für „Lange Nacht der Industrie“

Am Abend des 17. Oktober 2013 findet im Rhein-Ruhr-Gebiet die „Lange Nacht der Industrie“ statt. Erstmals gehört auch die Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG, Velbert, zu den Unternehmen, die für rund 100 Interessierte die Werkstore öffnen.

Der Automobilzulieferer Huf ist neben der Rheinkalk in Wülfrath das einzige Unternehmen im Kreis Mettmann, das sich an der Initiative der Industrie- und Handelskammer beteiligt, um einer interessierten Öffentlichkeit die Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten in einem modernen Industrieunternehmen live zu zeigen. Bei Huf in Velbert arbeiten rund 1.500 Beschäftigte, davon über 250 in der Entwicklung, rund 750 in der Produktion. „Wir werden die Besucher durch die Gießerei und durch Montagen führen, sie erleben, wie und wo Autoschlüssel und  Türgriffe montiert werden. In der Lehrwerkstatt zeigen unsere Auszubildenden, für welche Berufe man sich bei Huf qualifizieren kann“, erklärt Theo Oster, Leiter des Werkes Velbert.

Außerdem wird Huf an zwei Konzeptfahrzeugen demonstrieren, welche Produktinnovationen in der nächsten Fahrzeuggeneration die Fahrer begeistern werden. „Bei uns arbeiten Maschinenbauer, Elektroingenieure und Softwareentwickler eng mit den weltweit renommiertesten Automobilherstellern zusammen. Fertigungs- und Anlagenplaner beschäftigen sich mit neuen Technologien – das sind ausgesprochen abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld. Nur wenige wissen, welche Möglichkeiten sich in  ihrer Nachbarschaft bieten“, erläutert Geschäftsführer Ulrich Hülsbeck die Beweggründe zur Teilnahme an der Langen Nacht der Industrie.

Neben der Muttergesellschaft in Velbert gehören zur Huf-Gruppe noch drei weitere Unternehmen in Deutschland, Tochtergesellschaften in den USA, in Mexiko, Brasilien, China, Korea, Japan und Indien, in Großbritannien, Spanien, Portugal, Polen und Rumänien. Insgesamt beschäftigt Huf weltweit rund 6.800 Mitarbeiter und erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von über einer Milliarde Euro.

.