Sprache wählen

News
aktuell

Huf Press information

Eine für alle - Intelligente Ladestation für Smartphones von Huf

Wer kennt es nicht, wohin mit dem Smartphone im Auto? Huf hat dafür jetzt eine für alle Smartphones kompatible Ladestation entwickelt, die für die crashsichere Unterbringung des Smartphones im Fahrzeug sorgt und gleichzeitig den Austausch der Daten möglich macht.

Einzigartig ist, dass in der Ladestation Mobiltelefone unterschiedlicher Größe crashsicher positioniert werden, indem sie durch NFC identifiziert werden und dann automatisch in die optimale Ladeposition gefahren und induktiv geladen werden. Der Unterschied zu herkömmlichen Ladeeinheiten ist die sichere Lagerung in „Hochkant-Position“. In dieser Position ist eine platzsparende Verwahrung und Sicherung möglich. Es unterscheidet die Huf-Ladestation von den herkömmlichen Ladeeinheiten, die meistens flach liegen, viel Platz brauchen und im Crashfall die Smartphones zu einer Gefahr werden lassen, da sie die Mobiltelefone nicht sichern. Diese können dann durch den Innenraum „fliegen“ und Personen sogar verletzen. Die Ladestation wurde nach Qi-Standard für Smartphones entwickelt, was annähernd den Ladeströmen eines gängigen USB-Anschlusses entspricht und somit ähnliche Ladezeiten garantiert. Ein Austausch des Telekommunikationsequipments im Fahrzeug bei Kauf eines neuen Smartphone-Modells erübrigt sich damit. Das Smartphone muss lediglich den Qi-Ladestandart unterstützen, was durch Austausch der Rückschale gegen ein geeignetes QI-Exemplar leicht möglich ist, wenn es nicht bereits serienmäßig so ausgerüstet wurde. „Wir haben die Ladestation so konstruiert, dass sie platzsparend in der Mittelkonsole oder auch im Armaturenbrett eingebaut werden kann“, erklärt Ulrich Müller, Leiter der Entwicklung bei Huf. „Bei einem
Bremsmanöver oder Zusammenstoß bleibt das Smartphone sicher in der Ladestation.“ Im Smartphone gespeicherte Daten können über Bluetooth-Schnittstelle auf das Display des Fahrzeugs übertragen und vom Fahrer genutzt werden. Kabel werden nicht mehr benötigt. Die optimierte Antennenankopplung sorgt für eine bessere Empfangsqualität.

.