Choose language

Latest
News

Huf Press information

IntelliSens von Huf überzeugt Autoexperten

RDKS für weniger Kosten und mehr Umweltschutz

In immer mehr Fahrzeugen sind Reifendruck­kontrollsysteme (RDKS) im Einsatz. Neben der Erhöhung der Fahrsicherheit gibt es weitere gute Gründe für RDKS. In Deutschland und den anderen europäischen Ländern wollen die Gesetzgeber den CO2-Ausstoß Schritt für Schritt verringern. Mit optimal befüllten Reifen lässt sich der Kraftstoffverbrauch um ein bis drei Prozent senken.

Ein Reifen, gefahren mit einem Unterdruck von 0,3 Bar, verkürzt die Lebensdauer des Reifens um bis zu 25 Prozent. Weniger Treibstoffverbauch – bei gleichzeitiger Erhöhung der Reifenlebensdauer: so hilft IntelliSens, den Ausstoß von CO2 zu reduzieren und leistet damit einen deutlichen Beitrag zum Umweltschutz. Auf lange Sicht wird durch Spritersparnis und längerer Reifenlebensdauer auch der Geldbeutel weniger strapaziert. Die Haltbarkeit der Batterie von IntelliSens liegt bei sieben Jahren, so dass die innovative Radelektronik in vielen Fällen gleich mehrere Reifenleben überdauert. Universalsensoren wie IntelliSens von Huf werden in Fachwerkstätten eingesetzt, um beispielsweise den zweiten Reifensatz beim jahreszeitlich bedingten Wechsel fit für die permanente Kommunikation mit der Bordelektronik zu machen.            

In Deutschland müssen alle Neufahrzeuge, die ab November 2014 zugelassen werden, mit Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) ausgestattet sein. Bereits seit Januar 2014 werden sie in den meisten Neuwagen eingebaut.

Mehr Informationen zum intelligenten RDKS von Huf erhalten Sie in Ihrer Fachwerkstatt. Fragen Sie beim Reifenwechsel nach IntelliSens.

Infos auch unter www.intellisens.com

Fakten-Check 
Weniger Kosten: Das RDKS hilft die Lebensdauer eines Reifen zu verlängern. Ein Reifen, gefahren mit einem Unterdruck von 0,3 Bar, verkürzt die Lebensdauer des Reifens um bis zu 25 Prozent.

Mehr Grün: IntelliSens hilft beim Sprit sparen. Fahren mit optimalem Druck kann die Treibstoffkosten um ein bis drei Prozent senken. Weniger Treibstoffverbauch – bei gleichzeitiger Erhöhung der Reifenlebensdauer: so hilft IntelliSens, den Ausstoß von CO2 zu reduzieren.

Die Fotos zu diesem Beitrag können Sie herunterladen unter:
https://mediadb.huf-group.com/

Foto 1:
IntelliSens heißt der Universalsensor von Huf, den die Fachwerkstatt jetzt in viele Winterreifen einbaut, damit diese für noch mehr Sicherheit sorgen. Foto: Huf

Foto 2:
IntelliSens von Huf hilft Unfälle vermeiden und Geld sparen, sorgt für weniger CO2-Ausstoß und lässt sich schnell einbauen. Foto: Huf/Fotolia
 
Foto 3:
IntelliSens von Huf ist so schnell ausgetauscht, dass man häufig gleich in der Werkstatt darauf warten kann. Foto: Huf/Fotolia

Für weitere Informationen:

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe   
Director Corporate Communications
Tel. + (0)2051/ 272 572       Mobile + (0)172 2624512
E-Mail: ute.hoppe(at)huf-group.com, www.intellisens.com

.