Sprache wählen

Von Deutschland
in alle Welt

Technologisch führend

Huf entwickelt und produziert weltweit mechanische, elektronische und digitale Schließsysteme, Fahrberechtigungssysteme, Passive-Entry-Systeme, Fahrzeugzugangssysteme, Türgriffsysteme sowie Systeme für Heckklappen und Hecktüren.
Mit einem Marktanteil bei Schließgarnituren von über 20 Prozent gehört Huf weltweit zu den bedeutendsten Anbietern in diesem Segment.

 

1908 in Velbert (Deutschland) als Unternehmen für die Herstellung, den An- und Verkauf von Schlössern, Beschlägen, Kleineisen- und Messingwaren gegründet, lieferte das Unternehmen erstmals 1920 Autoschlüssel an Mercedes-Benz (heute Daimler AG). Heute beschäftigt Huf weltweit rund 10.000 Mitarbeiter in 14 Ländern. Hochqualifizierte Ingenieure, Softwareentwickler und Konstrukteure arbeiten in Europa, Amerika und Asien.


So entwickelte Huf als erstes Unternehmen Komponenten für die zukunftsweisenden Fahrzeugzugangs- und Fahrberechtigungssysteme Passive Entry und Keyless Go.

 

Huf zählt laut einer Studie des "Handelsblattes" zu den 20 innovativsten Unternehmen in Deutschland. Kriterien für das Ranking waren die Anzahl der Patente sowie die Fähigkeit, digitale Innovationen mit etablierten Technologien zu kombinieren und neue Lösungen in zukunftsorientierten Bereichen wie der vernetzten Mobilität zu liefern.

Auszug aus unserer Kundenliste

 

  • Audi
  • Bentley
  • BMW
  • Bugatti
  • Chery
  • Chrysler
  • Daimler AG
  • FAW
  • Ford
  • Geely
  • General Motors
  • Great Wall
  • Haima
  • Harley Davidson
  • Honda
  • Hyundai
  • Jaguar
  • Kia
  • Lancia
  • Land Rover
  • MAN
  • Mazda
  • Mitsubishi
  • Nissan
  • Opel
  • Porsche
  • PSA
  • Renault
  • Rolls-Royce
  • SAIC
  • Scania
  • SEAT
  • Skoda
  • Tata
  • Toyota
  • Volvo
  • Volvo Truck
  • Volkswagen
  • Wabco

Corporate Responsibility

Umweltmanagement in der Produktentwicklung

Weltweit gelten strenge Regeln und Anforderungen an den Umweltschutz und die Produktsicherheit. Auch eine wachsende Zahl von Konsumenten achtet auf die Nachhaltigkeit von Produkten. Unsere Mission ist es, die gesetzlichen Regeln und Anforderungen umzusetzen und dessen Einhaltung zu überwachen. Dabei bewerten wir die gesetzlichen Normen und Branchenanforderungen, die für die Elemente unserer Produkte gelten.

 

Wir betrachten hierbei den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte von der Beschaffung bis zum Ende der Produktion. Diesen Kreislauf schließen wir, indem wir auch Recyclingkonzepte zur Nachhaltigkeit entwickeln.

 

 

Medium

Download

Corporate Responsibility Report

Englisch (PDF 4,09 MB)

Code of Conduct

Deutsch (PDF 212 KB)

Englisch (PDF 212 KB)

Huf Group Declaration Responsibility and Compliance

Englisch (PDF, 21,5 KB)

Energie- und Umweltpolitik

Englisch (PDF, 42KB)

 

Historie

2019Gründung von Huf Technologies
2017Gründung von Huf Nagoya Co., Ltd.
2014Gründung der Huf Secure Mobile GmbH und der Huf North America Die Cast Corp.
2013Huf Espana wurde von Ford der Gold World Excellence 2012 für seine ausgezeichneten Türgriffe verliehen
2012Übernahme BERU Electronics, Hersteller von Reifendrucksensoren
2010Huf kauft die Anteile an Huf Espana und Huf Portuguesa von Ficosa
2010Gründung Huf Mexico
2009Gründung Changchun Huf Automotive Lock Ltd & Co und Yantai Huf Tools
2008Huf kauft Anteile von Siemens zurück
20081. April, Huf wurde vor 100 Jahren gegründet
2008Huf gründet Huf Electronics, Huf kauft die Elektroniksparte der Kiekert AG
2007Gründung von Huf India Private Limited und Huf Japan
2007Produktinnovation: ID-Geber mit Touch Screen
2006Huf präsentiert Innovationen: Display-Schlüssel und Design-Türgriff
2005Gründung Huf Romania
2004Neubau des Werk Shanghai Huf Liyong
2004Büroneubau in Velbert
2004Neubau Lackiererei Yantai Huf
2004Passive Entry Systeme für 18 Modelle (DaimlerChrysler, BMW, Audi, VW, Porsche, Ford, Hyundai)
2003Neubau Werk Polen in Tychy
2003In Velbert wird eine neue Kunststoffverarbeitung und ein neues Gebäude für die Entwicklungsabteilung gebaut
2003Huf North America zieht in ein neues, größeres Werk
2003Huf Portuguesa erhält vom Exame Magazin die Auszeichnung „Höchst verantwortungsbewußtes Unternehmen“
2002Zweimillionste Schließgarnitur 3er BMW E46 gefertigt
2001Huf Korea erhält die Auszeichnung „Most Reliable Enterprise“
2000Gründung von Huf Polska Sp.z. o.o.
1999Gründung Huf Tools GmbH
1998Gründung von Shanghai Huf Liyong
1997Siemens Aktiengesellschaft beteiligt sich mit 25.1% an Huf Hülsbeck & Fürst
1996Scheckkartenschlüssel eingeführt
1995Gründung von Minda Huf und Huf Korea Ltd.
1994Gründung von Yantai Huf Automotive Lock Co Ltd.
1993Auszeichnung „Value of the Year Supplier“ von VW
1992Verkauf Korea Huf
1991Gründung von Huf Portuguesa Lda.
1990Freilauffunktion: Serieneinsatz für Daimler Benz
1988Entwicklung und Serienproduktion des 1. Fernbedienungsschlüssels
(Mercedes-Benz, Infrarot)
1987Gründung Huf UK Ltd.
1986Gründung von Korea Huf.
1985Erste CAD Anlage geht in Betrieb
198375 jähriges Firmenjubiläum mit 1300 Mitarbeitern
1975Magnetschließsystem wird von Huf entwickelt und produziert
1973Auszeichnung durch Opel: Lieferant des Jahres
1973Lizenzvertrag mit der mexikanischen Firma EOSA
1973Einrichtung einer Ausbildungswerkstatt
1969Ford führt 1. Systemaudit bei Huf durch
1961Gründung der Werksfeuerwehr in Velbert
195850-jähriges Firmenjubiläum mit 1.300 Mitarbeitern
19551.000.000 VW mit Huf-Türgriffen bestückt
1949-
1950
Demontage des Betriebes durch die Besatzungstruppen bei gleichzeitiger Weiterproduktion auf neuen Maschinen
1948Gründung des Betriebsrats in Velbert
1939-
1945
Unterbrechung der normalen Produktion durch den 2. Weltkrieg,
Fertigung von Rüstungsgütern
1927Registrierung des Huf Logos in neuer Optik
1921Anmeldung des Firmenlogos „Huf“ beim Patentamt in München
1920Lieferung des ersten Autotürschlosses Mercedes-Benz
1908Firmengründung – Am 1. April gründeten der Kaufmann Ernst Hülsbeck und der Werkmeister August Fürst ein Unternehmen zur Herstellung und zum An- und Verkauf von Schlössern, Beschlägen, Kleineisen- und Messingwaren in Velbert.